Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

05.08.18 Radtour nach Opladen

Heute morgen war es wieder soweit, die von Harald geplante Radtour konnte endlich stattfinden. Und der Wettergott hatte für die Tour ein Einsehen: keine heisssen 32 Grad, sondern nur 24. Also zog ich morgens auf dem Weg zum Treffpunkt zunächst mal eine Jacke drüber. Denn bei 16 Grad war es doch ungewohnt schattig. Auf zum Cafe Schmidt zunächst mal frühstücken. Alsbald fuhren Paul und später Harald an meinem Esstisch vorbei. Nun denn, zahlen, fahren und mit den Beiden klönen. Pünklich ging es dann über die Bahntrasse Richtung Wipperfürth, um dort am Naturkundehaus die erste kurze Pause einzulegen.

20180805 Opladen Naturkundehaus.jpg 20180805 Opladen Bahn.jpg

Wasser trinken, Pipi machen und weiter über den Flughafen Neye

nach Hückeswagen und zu unserem Lieblingsaufstieg mit 18% Steigung.

20180805 Opladen 18 Prozent.jpg20180805 Opladen Pause.jpg

Hier habe es für die Bergabfahrenden schon so manchen Unfall gegeben und es vergeht kein Wochenende, wo "Unten" nicht der Notarzt parkt. Weiter nach Bergisch Born zur "Mittagspause".


Von nun an gings bergab, im wahrsten Sinne des Wortes, so ungefähr 25 km nur bergab, rollen lassen, das Anstrengendste war das Bremsen. Am Opladener Busbahnhof angekommen stärkten wir uns bei alkoholfreiem Bier, nicht freiem und Cola. Da auch Würstchen gekauft wurden, wurde es ein kurzweiliges Warten auf den Wanderbus der uns zurück nach Marienheide brachte.

20180805 Opladen Wanderbus.jpg

Danke für die Durchführung Harald. Norbert (V2)