Raus in die Natur. Rein ins Erlebnis

Mit der Bahn nach Meinerzhagen

24.06.2018 Meinerzhagen nach Marienheide

Fußball-Weltmeisterschaft : Deutschland gegen Schweden,

20180624 Nerven.jpg     klicken zum vergrößern ->  20180624 Meinerzhagen Marienheide.jpg

der Krimi von gestern ist vorbei und es ist Zeit, die Spannung am heutigen Sonntag durch eine Wanderung abzubauen.

Wir SGV–Freunde treffen uns also um 09:30 Uhr am Bahnhof Marienheide, ich besorge für uns die Tickets über mein Smartphone, um dann mit dem 09:46 Uhr Zug nach Meinerzhagen zu fahren.  Anton ist bereits in Ründeroth eingestiegen, haben ihn im Zug nicht getroffen und somit ist unsere 10 Personengruppe erst in Meinerzhagen, nach der Tunneldurchfahrt, komplett. 

 20180624 Bahn.jpg

Durch den Meinerzhagener Park geht es über Nebenstraßen, später durch dichten Wald, nach Börlinghausen. Kurz zuvor machen wir einen Zwischenstopp an einem kleinen, wunderschön gelegenen Fischteich, mitten im Wald. Die Bäume spiegeln sich in dem sehr klaren Wasser und die Sicht ist bis auf den Grund möglich. Schon komisch das hier keiner die Forellen klaut… Weiter geht die Wanderung über blühende Wiesen, schimmernd in den Facetten von gold , gelb, rot und lila nach Holzwipper. 

20180624 Gruppe.jpg

Dort ist Wanderführerwechsel von mir zu meiner Frau Regina.

Bei einer kurzen Mittagspause mit alkoholischen Getränken, Pfefferminzleckerchen und Keksen von Erika, am Betonwerk erholen wir uns von der bisherigen Tour.

20180624 Auto.jpg

Am Fuße der Sperrmauer der Bruchertalsperre vorbei, über die Gleise der Bahnstrecke erreichen wir trocken und unverregnet unser Ziel:

Schmidts Backstübchen. Und schon ist wieder Fussball das Thema! (Norbert)